Aktimed® derma relief+

Neuartige Kurzbinde/Kompresse bei dermatologischen Indikationen

  • aus der Gruppe der Zinkleimverbände
  • kühlender, feuchter Verband kann auch bei Patienten mit Pruritus infolge von Niereninsuffizienz, Diabetes oder Psoriasis eingesetzt werden
  • anzuwenden bei Juckreiz, Hautbrennen, trockener, rissiger Haut bei Dermatitis atopica (Neurodermitis)

  • hypoallergen und latexfrei
  • die physikalische / mechanische Hauptwirkung des Verbandes wird durcheinen pflanzlichen Extrakt aus ​Cardiospermum unterstützt

  • unterdrückt den Juckreiz und pflegt die Haut

  • Verband schützt nach dem Austrocknen die betroffenen Hautareale
  • kann Wasser reversibel aufnehmen (z. B. Schweiß) und abgeben
  • Mazerationen müssen nicht befürchtet werden, da das Calciumalginat-haltige Gel Feuchtigkeit z. B. Wundexsudat aufsaugt
  • einfach Anwendung, ohne Zug auf die betroffenen Hautareale anlegen
  • Verband kann einfach und für den Patienten schmerzfrei abgenommen werden

Beschreibung

Größe:
Verband: 8 cm × 3 m (gedehnt)
Kurzbinde: 8 cm × 20 cm

Artikelnummern

  • AN 20143 (10er Verpackung, Verband)
  • AN 20144 (10er Verpackung, Kurzbinde)

Gebrauchsinformationen

Gebrauchsinfo Aktimed derma relief+ (PDF, 129,40 KB)

Sicherheitshinweise

  • bei offenen Wunden darf der Verband nur in Kombination mit und über einer sterilen Wundauflage verwendet werden
  • Wechselwirkungen mit Salben sind nicht bekannt
  • auf die gleichzeitige Anwendung von arzneihaltigen Salben sollte verzichtet werden, da eine erhöhte Resorption durch den Verband nicht ausgeschlossen werden kann
  • bei bekannter Allergie gegenüber einem der Inhaltsstoffe sollte Aktimed® derma relief+ nicht eingesetzt werden
  • bei Auftreten von Juckreiz, anhaltender Hautrötung oder Blasenbildung sollte die Behandlung unterbrochen und der behandelnde Arzt konsultiert werden
  • vor Kindern unzugänglich aufbewahren